FREESE LANDSCHAFTSARCHITEKTUR ∙ ALTENDORFER STRASSE 274 ∙ 46282 DORSTEN

MAIL : landschaft@freese-planung.de ∙ TELEFON : +49 2362 9939970 ∙ FAX : +49 2362 9939979

Print Friendly, PDF & Email

NEUMA – Wohnumfeld schafft Stadtteilqualität

Nach dem Abbruch von drei Wohnhochhäusern am Ovelheider Weg in Marl wurden drei-viergeschossige Einzel- und Zeilenwohnhäuser mit rd. 100 WE neu gebaut. Das Wohnumfeld musste völlig neu gestaltet werden, um den heutigen Anforderungen an die Außenanlagen mit Terrassen und Gärten, Gemeinschaftgrün und Spielbereichen, Stellplätzen und Feuerwehraufstellflächen, Mülleinhausungen und Fahrradboxen sowie Entwässerung und Versickerung gerecht zu werden. Hierzu wurden wir von der Neuen Marler Baugesellschaft NEUMA beauftragt und haben den gesamten Planungsprozess in den Jahren 2010 – 2014 von der Bauleitplanung bis zur Ausführung begleitet.

Nach Abbruch von drei weiteren Wohnhochhäusern an der Hülsstraße führen wir zurzeit die Landschaftsplanung (Umweltbeitrag zum Bebauungsplan, Fällantrag/Ersatzbaumpflanzung für geschützte Allee und geschützte Bäume gemäß Baumschutzsatzung) und Freianlagenplanung (Entwurf, Ausführungsplanung, Bauüberwachung) zur Wohnumfeldgestaltung der Neubebauung (Wohnen im Quartierspark Hüls-Süd, Clara-Wieck-Straße, freistehende 3-4-Geschoss-Wohnhäuser mit Sozialstation (medizinpflegerische Einrichtung), rd. 80 WE) mit Spielplatz und Generationen-Gemeinschaftstreff ebenfalls im Auftrag der NEUMA aus. Im Vorfeld zu diesem Projekt haben wir im Rahmen der Akquirierung von Fördermitteln ein Nahmobilitätskonzept erstellt: Nahmobilität schafft Stadtteilqualität in Hüls-Süd.