FL FREESE LANDSCHAFTSARCHITEKTEN ∙ ALTENDORFER STRASSE 274 ∙ 46282 DORSTEN

MAIL : landschaft@freese-planung.de ∙ TELEFON : +49 2362 9939970 ∙ FAX : +49 2362 9939979

Print Friendly, PDF & Email

Aktuelles

Ausblick auf 2022

Wir bekommen auch eine Doppelspitze und werden jünger und weiblicher.

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass die langjährige Mitarbeiterin
Inga Brockstedt, Landschaftsarchitektin AKNW, und
Andreas Freese, Landschaftsarchitekt AKNW, eine berufliche Partnerschaft eingehen werden.

Ab dem 01. Januar 2022 wird die

FL Freese Landschaftsarchitekten Partnerschaftsgesellschaft mbB
Freianlagen + Landschaft
Dipl.-Ing. Andreas Freese, Landschaftsarchitekt AKNW
M. Sc. Inga Brockstedt, Landschaftsarchitektin AKNW

die Aufgaben von

FL Freese Landschaftsarchitektur – Freianlagen + Landschaft
Dipl.-Ing. Andreas Freese, Landschaftsarchitekt AKNW/ BDLA

vollumfänglich übernehmen und in gewohnter Weise mit dem bekannten Team weiterbearbeiten.
Die Anschrift der Partnerschaftsgesellschaft ist wie bisher: Altendorfer Str. 274, 46282 Dorsten.
Ebenso bleiben die bekannten Nummern für Telefon, Fax und Mobilfunk sowie die E-Mail-Adressen und die Website erhalten.
Wir freuen uns weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit und auf neue Aufgaben für die Zukunft.

 

November 2021 – AktivLinearPark, Herten/Recklinghausen

Der Landschaftspark Hoheward ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil für die Naherholung in den Städten Herten und Recklinghausen. Nach wie vor kommen viele Besucher aus der gesamten Region, um die einzigartige Erschließung und Gestaltung dieser Bergehaldenlandschaft zu erleben.

Jetzt bekommt das beliebte Touristenziel einen weiteren Baustein! Seit Herbst 2021 wird im Auftrag des Regionalverbandes Ruhr (RVR) südlich der Halde Hoheward auf dem Gleisbett der ehemaligen Zechenbahn Ewald der „AktivLinearPark“ gebaut. Auf knapp 1,5 km Länge entsteht nicht nur der lange geplante Lückenschluss in der Ringpromenade, die den Haldenfuß umrundet. Es werden zudem Spiel- und Sportangebote (Pumptrack, Calisthenics) geschaffen. Ergänzend werden die Themen „Industrienatur“ und „Historie“ aufgegriffen und in Schwerpunktbereichen den Besuchern nähergebracht.

Geplant ist die Fertigstellung der neuen Parkanlage bis September 2022. Das Projekt ist Bestandteil des Förderprogramms „Grüne Infrastruktur“ und wird mit Mitteln der Europäische Union unterstützt.

Oktober 2021 – Friedenspark, Hemer

Der im Zentrum von Hemer gelegene Friedenspark ist eine wichtige Grünanlage in der Stadt mit einem üppigen Baumbestand. Die Wege- und Spielflächen und auch die Bänke waren in die Jahre gekommen, sodass eine Überarbeitung notwendig wurde.

Im Herbst 2021 starteten die Bauarbeiten für eine umfangreiche Sanierung im Auftrag der Stadt Hemer. In diesem Rahmen werden die Wegeflächen überarbeitet, Bänke und Abfallbehälter erneuert und neue Aufenthaltsbereiche geschaffen. Der ruhigere Parkbereich im Osten wird durch großzügige Staudenmischpflanzungen aufgewertet. Die beliebte Boulebahn bekommt ein Update. Darüber hinaus wird der Spielplatz im Westen neugestaltet mit einer inklusiven, individuell gestalteten Spiellandschaft als Mittelpunkt.